Scroll to top

Maßnahmen

Gerodete, durch Sturm entwurzelte oder von Schädlingsbefall geschwächte Flächen werden kontrolliert wieder aufgeforstet und damit der Waldbestand erhöht. Die ganzheitliche Berücksichtigung des Ökosystems Wald kommt auch der angrenzenden Artenvielfalt zugute.

Neben unseren Aufforstungsprojekten beschäftigt sich Cube Wood, in Kooperation mit der Cube Real Estate, mit der aktiven Vermeidung von CO2-Emissionen innerhalb des (Bau-) Projektentwicklung. Somit arbeiten wir kontinuierlich daran, innerhalb einer riesigen Wertschöpfungskette CO2-neutral agieren zu können.

Cube Wood

Zusätzlich fließt 1 Prozent der Roherlöse der Cube Real Estate in die Aufforstungsprojekte der Cube Wood.

Der Doberg

Die Vorbereitungen zur Aufforstung gehen weiter…

Ende August begannen die Arbeiten des Harvesters* frühmorgens ab 4:30 Uhr, um abgestorbene Bestände von unseren zukünftigen Aufforstungsflächen zu entfernen. Zum Glück konnte ein Großteil der Arbeiten, durch die hoch spezialisierte Maschine, von bestehenden Forstwegen aus erfolgen. Dies schont den Waldboden vor unnötiger Verdichtung. Der nächste Schritt im zeitigen Herbst wird die Räumung in dem Flächen, für unsere Aufforstung im Frühjahr 2023 sein.

 

 

 

*Funfact: Es handelt sich hierbei um eine speziell für diese Arbeiten konzipierte Forst-Maschine. Der vollautomatisierte Greifarm kann den Baum, neben einer Fällung, in wenigen Sekunden entasten und in für die Holzverarbeitung passende Teilstücke sägen. Per Sensoren im Greifarm wird Holzdichte und -masse gemessen. Die ermittelten Daten zur Holzmenge können anschließend direkt in das Büro übermittelt werden.

Erste Flächen zur Aufforstung stehen fest!

Im Juli 2022 haben wir die ersten Waldflächen eingehend besichtigt, um uns einen Überblick der anstehenden Arbeiten zu verschaffen. Dabei stießen wir auch auf Spuren* der typischen Waldbewohner, in diesem Fall Wildschweine. Für die geplante Aufforstung im Frühjahr 2023 werden die Kalamitätsflächen schonend von abgestorbenen Bestandsbäumen befreit. Parallel laufen die logistischen Planungen zur korrekten Pflanzenauswahl und deren fachgerechte Verteilung auf der Fläche. Weitere Schritte folgen!

 

Cube Wood  Cube Wood

 

 

 

 

 

 

*Funfact: Die Suhlgrube ist das „Badezimmer“ der Wildschweine, in denen sich die Tiere wälzen (suhlen), um sich anschließend an einem sog. Malbaum zu scheuern. Dieses Vorgehen befreit die Tiere von Parasiten im Fell und hält sie damit dauerhaft gesund.

Spenden auch Sie!

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit. Bei allen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sparkasse Leverkusen, IBAN: DE65 3755 1440 0100 1691 35